Inbound-Marketing

 

Inbound Marketing ist eine Marketingstrategie, die darauf abzielt, potenzielle Kunden durch die Bereitstellung von nützlichen, relevanten Inhalten und Interaktionen anzuziehen, anstatt sie aktiv zu suchen oder direkt anzusprechen. Im Kern geht es darum, für Kunden im Internet „auffindbar“ zu sein und ihnen wertvolle Inhalte bereitzustellen, die ihre Fragen beantworten oder ihre Probleme lösen.

Der Begriff „Inbound Marketing“ wurde popularisiert, um ihn von „Outbound Marketing“ abzugrenzen, bei dem Marketer aktiv auf potenzielle Kunden zugehen, beispielsweise durch Kaltakquise, TV-Werbung oder Printanzeigen. Inbound Marketing nutzt häufig digitale Kanäle wie Suchmaschinen, Blogs und soziale Medien, um eine Beziehung zu potenziellen Kunden aufzubauen.

 

Komponenten:

  • Content Marketing: Erstellung und Verbreitung von qualitativ hochwertigen Inhalten, die für die Zielgruppe relevant sind.
  • SEO (Search Engine Optimization): Optimierung der Website und des Contents, um in Suchmaschinen besser gefunden zu werden.
  • Social Media Marketing: Nutzung von sozialen Medien zur Verbreitung von Inhalten und zum Aufbau von Beziehungen.
  • E-Mail-Marketing: Verwendung von personalisierten E-Mails, um Beziehungen zu Kunden aufzubauen und sie durch den Verkaufstrichter zu führen.

 

 

Phasen des Inbound Marketings:

  • Anziehen: Inhalte erstellen, die Traffic generieren.
  • Konvertieren: Besucher in Leads umwandeln durch Anmeldeformulare, Newsletter etc.
  • Abschließen: Leads in Kunden konvertieren durch spezialisierte Angebote und Kommunikation.
  • Begeistern: Kunden zu treuen Befürwortern der Marke machen durch kontinuierliche Interaktion und hochwertigen Service.

 

Wichtige Überlegungen:

  • Zielgruppenanalyse
  • Content-Strategie
  • Messung und Analyse von KPIs (Key Performance Indicators)

10 Gründe:

Warum produzierende mittelständische Unternehmen über ihre Website keine Kunden gewinnen.

Trotz der wachsenden Bedeutung des Online-Marketings haben viele Unternehmen Schwierigkeiten, über ihre Websites neue Kunden zu gewinnen und behaupten immer noch felsenfest „unsere Kunden sind nicht online“.

Dieses Whitepaper beleuchtet die häufigsten Ursachen und bietet Lösungsansätze, um die Effektivität der Unternehmenswebsite zu steigern.

Jetzt Whitepaper herunterladen.